Kinderfragen an Gott – Die Engelfrage

Kinderfragen aus dem Christus-Kindergarten auf Radio Jade (87,9). Nachhören auf Radio-Jade.de

Auf Radio Jade hören wir in dieser Woche täglich Kinder aus dem Christus-Kindergarten. Spannend was unsere Kinder so bewegt. Hier der Versuch Antworten zu finden, von Sabine Wistuba.

“Bringen die Engel die toten Menschen zu Gott”? fragt Kian (5 Jahre)…und Kian zeigte mit beiden Händen ganz weit nach oben. Da fällt mir spontan die Himmelsleiter ein, von der Jakob im Alten Testament träumt. Und Kian, er träumt davon, dass diese Leiter von vielen Engeln begangen wird. Hoch und runter. Gott steht ganz dicht bei Jakob und sagt ihm, dass er ihm immer helfen und ihn beschützen will, so wie er es uns allen versprochen hat. Vermutlich sind deswegen so viele Engel auf der Leiter unterwegs, damit auch jede und jeder gut bei Gott ankommt. „Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen Deinen Wegen!“. Also ich finde es total beruhigend und gibt mir viel Hoffnung, dass Gott so viele Helferinnen und Helfer hat und mit ihnen gemeinsam meine Lieben und mich behütet und schützt. Auch über den Tod hinaus. So einen Engel können wir doch alle gut gebrauchen, oder?

Kinderfragen an Gott – der arabisch sprechende Gott

Kinderfragen aus dem Christus-Kindergarten auf Radio Jade (87,9). Nachhören auf Radio-Jade.de

Auf Radio Jade hören wir in dieser Woche täglich Kinder aus dem Christus-Kindergarten. Spannend was unsere Kinder so bewegt. Hier der Versuch Antworten zu finden, von Sabine Wistuba.

Heute ist es keine Frage, sondern die Feststellung von Mohamed, dass er mit seinem Gott arabisch spricht!
4.11.2021 – Mohamed und der arabisch sprechende Gott

Mohamed ist eines unserer Kinder mit Migrationshintergrund. Davon haben wir in der Tat recht viele im Christus-Kindergarten. Diese Vielfalt an Kultur und Religion ist wirklich ein Schatz, an dem wir uns alle bedienen. Wie schön, dass Gott multikulti ist. Wie klasse Mohamed, dass Gott mich und dich versteht, egal ob du arabisch mit ihm sprichst und ich deutsch. Gestern hatten wir die Frage nach dem Wohnort von Gott. Aber Gott hat nicht nur eine Wohnung in uns, Gott hat zusätzlich Häuser wo viele Menschen sich versammeln um mit ihm zu feiern. Oder um zusammen zu beten und mit ihm zu sprechen.   Mohamed, du betest in einer Moschee, ich in der Christus-und Garnisonkirche und unsere jüdischen Geschwister feiern in Synagogen. So vielfältig unsere Gesellschaft ist, so bunt ist unser Gottesbild. Wie toll, Mohamed, das Gott, oder Allah oder Jahwe –  meine, deine unsere Sprache spricht. Wir verstehen uns mit ihm, wie mit unseren Eltern. Immer…oder zumindest oft.

Kinderfragen an Gott – Wohnt Gott unter Wasser?

Kinderfragen aus dem Christus-Kindergarten auf Radio Jade (87,9). Nachhören auf Radio-Jade.de

Auf Radio Jade hören wir in dieser Woche täglich Kinder aus dem Christus-Kindergarten. Spannend was unsere Kinder so bewegt. Hier der Versuch Antworten zu finden, von Sabine Wistuba.

3.11.2021 – Heute fragt Luci ” Wohnt Gott unter Wasser?”

Luci, ich glaube du möchtest wissen wo Gott eigentlich wohnt. Das fragen sich viele Kinder und Erwachsene auch. Hat er ein Haus, eine Wohnung wie wir?  Ich glaube ja. Sogar ganz viele. Kein Mensch weiß es wirklich, aber ich glaube, das Gott in jedem Menschen wohnt und dort ein gemütliches Zimmer hat und bei uns zuhause ist. Und deine Frage ob er unter Wasser wohnt? Wenn du schwimmst oder sogar tauchst, dann ist Gott auch gerade mit dir unter Wasser. Bestimmt. Gott lässt uns nicht alleine, ist immer mit mir, mit uns unterwegs. Manchmal spüre ich das ganz deutlich, z.B. wenn ich etwas ganz tolles geschafft habe, dann weiß ich, Gott hat mich begleitet und unterstützt. Wenn etwas ganz schwierig ist für mich, dann spüre ich: jetzt macht Gott mich stark.

 Mit meinem Gott kann ich über Mauern springen, beschreiben Konfis oft ihre Beziehung zu Gott. …und durch tiefe Wasser gehen, behaupte und glaube ich!.

Kinderfragen an Gott – Rauchen schadet….

Kinderfragen aus dem Christus-Kindergarten auf Radio Jade (87,9). Nachhören auf Radio-Jade.de

Auf Radio Jade hören wir in dieser Woche täglich Kinder aus dem Christus-Kindergarten. Spannend was unsere Kinder so bewegt. Hier der Versuch Antworten zu finden, von Sabine Wistuba.
2.11.2021: Tilo ist 5 Jahre und hat eine spannende Frage
“Warum rauchen so viele Menschen? Das ist nicht gut für den Körper und macht den Boden dreckig!

Tilo du machst dir viele schlaue Gedanken. Das ist toll, das ist wichtig. Genau das möchte Gott, dass wir genau überlegen was wir machen und ob das gut für uns und auch für die Umwelt ist. Rauchen schadet dem Körper, das weißt du mit 5 Jahren schon ganz genau. Das wissen bestimmt auch ganz viele Menschen. Aber sie sind vielleicht nicht stark genug um der Zigarette zu widerstehen. Sie mögen den Geschmack, und sie mögen es mit Zigarette gesehen zu werden. Das wirkt erwachsen, oder cool.  Oft denken sie: Ich rauche ja nicht so viel…..Aber wer wirklich darüber nachdenkt der weiß, auch wenig kann viel Schaden. Ihr Kinder sorgt euch um eure Eltern und großen Freunde. Ich finde, wenn mehr Menschen sich  Deine/Eure  Gedanken machen würden, dann würden viel weniger rauchen.  Und ich finde, ihr Kinder solltet es den Erwachsenen immer wieder sagen. Rauchen schadet dem Körper und macht den Boden dreckig. Das ist einfach so. Punkt.

Kinderfragen an Gott – Flutwelle

Kinderfragen aus dem Christus-Kindergarten auf Radio Jade (87,9). Nachhören auf Radio-Jade.de

Auf Radio Jade hören wir in dieser Woche täglich Kinder aus dem Christus-Kindergarten. Spannend was unsere Kinder so bewegt. Hier der Versuch Antworten zu finden, von Sabine Wistuba.

1.11.2021 Kendra: Warum macht Gott manchmal so eine große Flutwelle?

Ja Kendra, das ist eine Frage die sich auch die Großen stellen! Warum?

Vielleicht kennst du die Geschichte der Arche Noah? Damals kam auch eine große Flut und Noah hat für viele Lebewesen die Arche gebaut. Damals waren die Menschen total unvernünftig, sind sorglos und ungerecht gewesen, haben eine ganze Menge richtig schlimmen Blödsinn gemacht, so das Gott irgendwann gesagt hat: Halt! Stopp, so geht das nicht.

Ich denke, das ist jetzt auch wieder so. Im Kindergarten haben wir gerade viel über das Klima gesprochen und überlegt, was man machen kann, damit die Erde gesund bleibt. Die Menschen denken jetzt nach. Warum?  Weil viel Umweltkatastrophen geschehen und man denken könnte Gott, oder die Natur, sagen gerade wieder ganz laut zu uns:“ Halt! Stopp, so geht das nicht.“ Was können wir aber machen um Umweltkatastrophen zu vermeiden, um unseren Planeten zu schützen? Ich – Du- Wir alle? Eigentlich wissen wir es doch. Und: Es geht nur gemeinsam und ab sofort!

24.09.2021. Globaler-Klima Streik! Da flattern sie nun, unsere Klima-Bänder. Bringen Sie gerne heute und in den nächsten Tagen ihre Klimabotschaft vorbei und binden sie an unseren Zaun. Wir alle für unsere Zukunft! Unsere Kinder hatten viel Spaß daran, ihre Ideen zum Klimaschutz auf die Stoffbänder zu malen. Bunte Zeichen und Botschaften, damit unsere Welt bunt bleibt!

Wir werden ES feiern….irgendwann!

Bereits am 03. Juli 2019 und am 03. Februar 2020 haben wir durch die entsprechenden Audits , das Oldenburgische Qualitätssiegel und das Evangelische Gütesiegel BETA bestanden. Ganz groß und mit vielen Gästen wollten wir es am 17. April 2020 feiern…….und dann kam Corona. Zwar ist einiges wieder möglich, aber eben noch nicht alles. Nun haben wir in ganz kleiner Runde, aber sehr offiziell, unsere Urkunden erhalten (die Siegel hängen schon lange an der Hauswand).
So stolz wie die Kinder, so stolz bin ich als Leitung auf unsere Leistung und vor allem auf meine Mitarbeiter*innen. Das war harte inhaltliche Arbeit, mit der wir unseren Alltag aufs Papier gebracht und vielen Prüfungen unterzogen haben. Unser “Schwesterkindergarten”, die Kita Inselviertel hat uns gratuliert und einen Schmetterlingsbaum geschenkt. Die Gemeinde, vertreten durch die Kindergartenausschussvorsitzende Ronja Schindel und die Pastoren Frank Morgenstern und Bernhard Busemann, überreichten uns neben den Urkunden, herzliche Glückwünsche des Gemeindekirchenrates und sehr stabile Bagger für die Kinder. Damit können wir schon mal den Boden vorbereiten, um den Schmetterlingsbaum einzupflanzen. Danke allen, die uns in den letzten Jahren begleitet haben, danke für alle Glückwünsche die uns “inoffiziell” erreicht haben. Auch wenn alles anders ist und war, das Ergebnis ist Klasse, das haben wir jetzt sogar schriftlich, in unserem Herzen sowieso und längst als Siegel an der Hauswand! Wir freuen uns!!!

Sieht Gott wirklich alles?

Ein schönes Mai-Wochenende wünschen wir unseren Familien und Freund*innen! 🌹☀️🌈
….und dann: Sieht Gott wirklich alles???Vom 03.05. bis zum 07.05. werden Kinderfragen aus dem Christus-Kindergarten (an und über Gott) auf Radio Jade (87,8) gesendet. Ebenso die Versuche darauf Antworten zu finden…
Reinhören lohnt sich. „Angedacht“, täglich um 6:50 Uhr, 11:50 Uhr und 16:50 Uhr. Nachhören geht auch. www.radio-jade.de

Kita Info App

Liebe Familien, bitte installieren Sie diese App auf Ihrem Smartphone. Wir erreichen Sie damit super schnell und können ganz kurzfristig Informationen weitergeben.
Datenschutzrechtlich ist alles von unserer Beauftragten für Datenschutz bereits geprüft.

ID-Nummer: ck71127658

Selbstverständlich werden nur Personen zugelassen, die einen gültigen Betreuungsauftrag besitzen.

“Denn so bleiben wir in Kontakt!”

Herzlichst
Sabine Wistuba und Team

Frohe Weihnachten

Weihnachten in einem besonderen Jahr!
Allen unseren Familien und Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage wünschen wir fröhliche und doch besinnliche Weihnachten und ein gesegnetes und gesundes Jahr 2021!
Hoffnung und Freude, sind zwei grundsätzliche Aussagen der Weihnachtsbotschaft, die in diesem Jahr eine besondere Bedeutung haben. Bleiben Sie alle besonnen und diszipliniert, bleiben Sie und Ihre Lieben gesund!
Ihr Christus-Kindergarten
(Auch wenn der Lockdown am 04. Januar für die Kitas noch nicht vorbei ist, bis zum 08.Januar dürfen unsere Kinder kommen, deren Eltern berufstätig sind. Weitere darüber hinausreichende politische Entscheidungen und Vorgaben warten wir ab und werden Sie informieren.)