Stromausfall und anderes….

Im Rahmen eines größeren Projektes werden Plitschplatsch (der Wassertropfen),der Energiefresser Thermi (die Heizung) und Elektra (die Glühbirne) den Kindern im Christus-Kindergarten von Insa Pohlenga (RUZ) vorgestellt.  Es wird versucht Strom selbst herzustellen
und warme Luft sichtbar zu machen. Ziel ist es sorgsam mit den benötigten Energien umzugehen und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, das Storm, Wasser und warme Zimmer nicht selbstverständlich sind.

Erfahrbar wurde es im Christus-Kindergarten am 07. März. Da gab es einen kompletten „Stromausfall“.

Was das bedeuten kann, wurde zuvor in den Gruppen besprochen. Somit war an diesem Morgen schnell klar, das auch die Spülmaschine nicht funktioniert und mit kaltem Wasser in den Gruppen gespült werden muss.

Das Thema ist hochspannend für alle Kinder und am Ende des Projektes gibt es wieder etliche neu ausgebildete Energie-Sherifs